Neuste Botschaften: 2401
Aktualisierte Botschaften im letzten halben Jahr: 0705.BT3
Letzte Aktualisierung der Seite am: 13.06.2024
Infos und Downloads (Audio, HTML) auf Urzentralstern.de!

Wichtige Mitteilung

Eine aktuelle offline Version (Stand 2023-11-01) steht auf der Downloadseite zur Verfügung.

Durch die derzeitige weltweite Situation, die sich auch weiterhin in den nächsten zwei Jahren verschärfen wird, bitte ich euch, die "Ich Bin-Liebetröpfchen" herunterzuladen. Gewisse Seiten sind schon seit einiger Zeit auf normalen Wege nicht mehr zu erreichen und dies könnte auch auf diese Seite irgendwann zutreffen! Wenn ihr die "Ich Bin-Liebetröpfchen" bei euch gespeichert habt, könnt ihr sie auch ohne Internet weiter lesen und auch verteilen. Ihr könnt gerne weiterhin auf die Internet-Version zugreifen, weil diese immer die aktuellere Version ist und die "Offline Version" nur von Zeit zu Zeit aktualisiert wird.

Zeiten der Prüfungen eines jeden einzelnen, wo er stehen möchte, wenn er selber es denn auch erkennen kann und will!

Viel Glück da draußen, Gott mit euch!


omega-astron 23.11.2023





Eine weitere Botschaft von den Außerirdischen zur geistig seelischen Unterstützung:

Botschaft an die Menschheit von - Die Wächter -

Ich Bin-Liebetröpfchen aus der himmlisch-göttlichen Lebensquelle

Inhaltsverzeichnisse
Startempfehlung für neue Leser
Direkt zu: Ansprache der Körperzellen ...
Hauptinhaltsverzeichnis
Grüne Weintrauben an der Rebe.

0306.

Übertriebenes, gesundheitsbewusstes Leben

01
07

Botschaftsinhalt:
  1. Unwissenheit, Fremdsteuerung durch unsichtbare Fallwesen und das großes Chaos auf Erden.
  2. Ausschlaggebende seelische Energiekapazität für den Gesundheitszustand des Menschen, Teil 1.
  3. Veränderung der menschlichen Gene für neue Funktionsorgane zur Ausscheidung und Entgiftung.
  4. Planungen zu genetischen Veränderungen und die Gefährlichkeit für die Nachkommen.
  5. Ausschlaggebende seelische Energiekapazität für den Gesundheitszustand des Menschen, Teil 2.
  6. Gefangener der Gesundheitsmittel durch verschlagene Geschäftsleute, Teil 1.
  7. Vorübergehende Heilwirkung durch äußere Mittel und technische Geräte.
  8. Abhängigkeit und noch größeres Leid durch Entfremdung der natürlichen Selbstregulierung.
  9. Gefangener der Gesundheitsmittel durch verschlagene Geschäftsleute, Teil 2.
  10. Erkrankung durch schwere körperliche Arbeit, Dauerstress und Übereifer.
  11. Selbstschutz vor Energiearmut durch die Fallwesen.
  12. Massive Störung einer Kinderseele durch disharmonische Eltern.
  13. Das Geschehen bei einer Fallseele im Kleinkind.
  14. Die Jüngerschaft, Energieopfer der Fallseelen.
  15. Einfache Wasseraufbereitung mit dem Bergkristall, Teil 1.
  16. Irrtümlicher Glaube über Schutzwesen.
  17. Einfache Wasseraufbereitung mit dem Bergkristall, Teil 2.
  18. Chronische Erkrankungen auch durch zunehmende Umweltverschmutzungen.
  19. Einfache Wasseraufbereitung mit dem Bergkristall, Teil 3.
  20. Hinderung aufbauender Wirkung des Bergkristalls durch technische Geräte.
  21. Bewusstseinsstand von Bewohnern und deren Übertragung auf die Wasserleitungen des Hauses.
  22. Leere Versprechungen der Wirksamkeit von Heilgeräten.
  23. Einfache Wasseraufbereitung mit dem Bergkristall, Teil 4.
  24. Bewusstwerdung der eigenen Lebensweise zur Schwingungserhöhung.
Weintrauben in menschlichen Händen.

0512.

Angst vor Schadstoffen in der Nahrung - sowie viele andere Botschaftsthemen

04
58

Botschaftsinhalt:

    BT1 | BT2

      Botschaftsteil 1, (Version vom 03.07.2007)
    1. Erläuterung zu dieser Liebebotschaft.
    2. Bindung an materielle Güter, Helfersyndrom, geistige Stagnation, übertriebene Gesundheitssorgen.
    3. Gefangener der Materie, Teil 1.
    4. Wiederinkarnation auf der gereinigten Erde ist nicht in Gottes Wille.
    5. Gefangener der Materie, Teil 2.
    6. Schnellere geistige Entwicklung auf der gereinigten Erde, die göttliche langsamere Weiterentwicklung, sowie Besuche Außerirdischer wenn die Mehrheit der Planetenbewohner sie befürworten.
    7. Leid und Schmerz in der Materie.
    8. ES WERDE - Zeitpunkt der Rückführung aller gefallenen Wesen und ihrer Planeten, Teil 1.
    9. Langsames Auflösen des materiellen Lebens und innere Impulse in das Gottesgesetz umzukehren.
    10. ES WERDE - Zeitpunkt der Rückführung aller gefallenen Wesen und ihrer Planeten, Teil 2.
    11. Baldige Reinigung der Erde durch die Gesetzesübertritte der Menschen und Seelen.
    12. Missverstehen und Verfälschungen des fundamentalen Gesetzeswissens im Fallsein.
    13. Magnetische Bindung an die Materie auch durch Titel und Würden, Ansehen und guten Ruf.
    14. Bindet euch nicht zu sehr an weltliche und äußere Freuden.
    15. Beispiele wie sich Menschen an materielle Lebensfreude binden können.
    16. Keine Teilnahme am äußeren Leben einer weit entwickelten Seele, weil sie geradlinig heim will.
    17. Das himmlische Gesetz, das kein Wesen einem anderen Untertan sein darf.
    18. Himmlische Eigenschaft der Bescheidenheit, göttlichen Gerechtigkeit und Gleichheit aller Wesen.
    19. Leid über Leid durch viele Bindungen in dieser Täuschungswelt der Fallwesen.
    20. Getriebene, Arbeiten bis zum Umfallen wegen hochgeschraubter Wünsche und Erwartungen.
    21. Ablehnung der Zellen von Nahrung, ausgelöst durch ängstliche Gedanken des Menschen, Teil 1.
    22. Ausbreitung der Schadstoffe in der Nahrung ist nicht mehr zu stoppen.
    23. Finanzielle Bereicherung am Verkauf von angeblich schadstofffreier Nahrung.
    24. Die unsichtbaren Vorgänge wie sich eine Pflanze vor aggressiven Umwelteinflüssen schützt, Teil 1.
    25. Gesteuerte Wesen der dunklen Mächte und deren Auswirkungen auf die materielle Sonne.
    26. Die unsichtbaren Vorgänge wie sich eine Pflanze vor aggressiven Umwelteinflüssen schützt, Teil 2.
    27. Erschaffung grobstofflicher Welten zum hineinschlüpfen in einen zweiten Körper.
    28. Die zwei Möglichkeiten der genetischen Informations-Nachbesserung des Menschen.
    29. Das voraussehbare globale Energiechaos, Teil 1.
    30. Ertragen der zerstörerischen und im Überlebenskampf befindlicher Kleinsttiere.
    31. Das voraussehbare globale Energiechaos, Teil 2.
    32. Energiemangel des Menschen.
    33. Hinterlistiges beziehen von Energien von arglistigen Seelen und Menschen.
    34. Das himmlische Gesetz des freien Willens und absoluter Freiheit aller Wesen.
    35. Die Frist zum Leben ohne Einmischung des Gottesgeistes in der Fallschöpfung ist fast abgelaufen.
    36. Energieentzug in einer seelisch ungleichen Partnerschaft.
    37. Entscheidung sich von einem ungleichen Lebensgefährten zu lösen.
    38. Ablehnung der Zellen von Nahrung, ausgelöst durch ängstliche Gedanken des Menschen, Teil 2.
    39. Seid angstfrei bezüglich euer Nahrung.
    40. Warum nicht alle Menschen gleich auf Umweltschadstoffe reagieren.
    41. Programmierung der Gene gegen das himmlische Lebensprinzip.
    42. Umprogrammierung der Gene durch die Fallwesen, um eine eigene neue Schöpfung aufzubauen.
    43. Ausrichtung der Fallwesen auf die Auflösung ihrer geistigen Lichtkörper, Teil 1.
    44. Absicht der Fallwesen das Himmelreich zu zerstören.
    45. Ausrichtung der Fallwesen auf die Auflösung ihrer geistigen Lichtkörper, Teil 2.
    46. Ein durch starke Psychopharmaka behandelter Mensch, findet nicht mehr zu sich.
    47. Eigenwilliges und vorzeitige Beenden des Lebens eines Rauschgiftsüchtigen durch die Seele.
    48. Botschaftsteil 2, (Version vom 03.07.2007)
    49. Raum und Zeit im kosmischen Sein, Teil 1.
    50. Beschleunigung der Zeit in den niedrigen Fallschöpfungen zur schnelleren Seelenauflösung.
    51. Raum und Zeit im kosmischen Sein, Teil 2.
    52. Gründung zusätzlicher Schöpfungen, um eine höhere Gesamtschwingung zu erreichen.
    53. Rücktritt der Regenten und Verwaltung der Schöpfungen durch die unpersönliche Ich Bin-Gottheit.
    54. Die drei separaten Schöpfungen des Fallseins, Teil 1.
    55. Geistige Entwicklung, um sich von den feststofflichen Informationen magnetisch zu entbinden.
    56. Geregeltes Leben in den sieben Schöpfungen durch die unpersönliche Ich Bin-Gottheit
    57. Leben im persönlichen Lebensprinzip für einen bestimmten Zeitraum außerhalb der Schöpfung.
    58. Die drei separaten Schöpfungen des Fallseins, Teil 2.
    59. Zeitloses Leben in den sieben Schöpfungen und das leidvolle Erleben der Zeit für die Menschen.
    60. Die zerstrittenen drei Dimensionen im Fallsein und die Besuche von Familienangehörigen.
    61. Genetische Blockade der Menschheit und die Fehlleitung von Forschern und Wissenschaftlern.
    62. Fortbewegung der Raumfahrzeuge auf elektromagnetischen Lichtbahnen.
    63. Fortbewegungsdauer der Energiebündel und die Umwandlungsfunktion "schwarzer Löcher".
    64. Rechtzeitiger Beistand durch euren Schutzgeist.
    65. Seelenerlebnis vom Jenseits.
    66. Wiederbelegung eines Menschen durch Ärzte und das große Leid, was die Seele dabei erfährt.
    67. Erweiterung der himmlischen Schöpfung durch weitere Dimensionen.
    68. "Evolution des Lebens", die große Chance der Weiterentwicklung.
    69. Gründung neuer Dimensionen für ein gleichgesinntes Zusammenleben bevorzugter Wesensarten.
    70. Keine Demokratie, sondern aufgezwungene Lebensweise durch bestechliche Politiker.
    71. Die freie Wahl sich jetzt auf das himmlische Leben intensiv vorzubereiten.
    72. Bewusstes Löschen des Heimweges in den Geninformationen.
    73. Zusammenbruch des äußeren Lebens und das Erwachen durch die Trostlosigkeit.
    74. Die Schwere des materiellen Seins am Beispiel eines Rauschgiftsüchtigen, Teil 1.
    75. Bitte haltet durch und verzagt nicht, auch wenn es euch schwer gemacht wird.
    76. Die Schwere des materiellen Seins am Beispiel eines Rauschgiftsüchtigen, Teil 2.
    77. Zerstörungskurs der böswilligen Fallwesen und deren Bindung an gute Energieträger.
    78. Beispiel eines heuchlerischen Menschen mit einer energielosen Seele, Teil 1.
    79. Die leidtragenden Opfer von Heuchlern.
    80. Steuerung der Menschen zur Zeugung für die Inkarnation der Fallseelen, Teil 1.
    81. Abwechselnder Aufenthalt der Fallseelen im erwachsenen Körper.
    82. Steuerung der Menschen zur Zeugung für die Inkarnation der Fallseelen, Teil 2.
    83. Eine Welt des äußeren Scheins, sich durch künstliche Schönheit zur Schau zu stellen.
    84. Steuerung der Menschen zur Zeugung für die Inkarnation der Fallseelen, Teil 3.
    85. Die Verführungen Jesus sich an eine Familie zu binden zur Verhinderung der Schöpfungsrettung.
    86. Das Abraten ehelicher Verbindung aus Sicherheitsgründen.
    87. Massive Beeinflussung Christus durch die Fallwesen bei der inneren Gott-Vater-Wortaufnahme.
    88. Beispiel eines heuchlerischen Menschen mit einer energielosen Seele, Teil 2.
    89. Dunkle Fallseelen, die den Menschen in den Tod treiben.
    90. Unvorstellbare leidvolle seelische Auflösungsabsicht der Fallwesen.
    91. Umprogrammierung der Zellen und Gene auf das lebensbejahende himmlische Lebensprinzip.
    92. Änderung des Zellverhaltens bei Angstbefreiung gegenüber der Nahrung, Teil 1.
    93. Verhalten der Zellen bei Nahrungsaufnahme sind den meisten Menschen unbekannt.
    94. Ablehnung gegen Lobesworte für andere.
    95. Änderung des Zellverhaltens bei Angstbefreiung gegenüber der Nahrung, Teil 2.
    96. Die Abwehrmaßnahmen einer Pflanze vor einem niedrig schwingenden Menschen bei der Ernte.
    97. Schwächung des Immunsystems durch Überanstrengungen und Umweltverschmutzungen.
    98. Energielieferant und steuerbares Werkzeug im medizinischen Bereich.
    99. Das Wichtigste auf eurem Erdengang, mir, in eurem inneren nahe zu sein.
    100. Hilfsstoffe und Aufbaumittel aus der Natur nicht zur Dauerbehandlung.
    101. Zusätzliche Kräfte zur guten körperliche Verträglichkeit bei bewusster Nahrungsaufnahme.
    102. Keine Angst vor zunehmender Umweltverschmutzung.
    103. Mutet euch keine körperlichen Überlastungen zu.
    104. Der von erdgebundenen Seelen ins Helfersyndrom getriebene Mensch.
Supernova in Weiß und Lila Farbtönen.

1006.

Was der Mensch in der Sterbephase und nach dem Tod die Seele im Jenseits erleben

10
51

Botschaftsinhalt:

BT1 | BT2 | BT3 | BT4 | BT5


    Botschaftsteil 1, (Version vom 01.12.2009)
  1. Eine Lichtbotschaft aus der größten universellen Quelle.
  2. Sterbevorgang eines Menschen und der Übergang in jenseitigen feinstofflichen Bereiche, Teil 1.
  3. Unmöglichkeit der Umprogrammierung auf ein langes menschliches Leben.
  4. Tragik der massiven seelischen Belastungen durch unzählige Inkarnationen.
  5. Das Finden von gleichgesinnten, ehrlichen und herzensguten Menschen in dieser Welt.
  6. Sterbevorgang eines Menschen und der Übergang in jenseitigen feinstofflichen Bereiche, Teil 2.
  7. Durchschauen der Zellverbund-Speicherung nach Negativspeicherungen und deren Löschung.
  8. Rückschau ins menschliche Bewusstsein, um sich vom weltlichen Speicherungen zu lösen.
  9. Verhinderung himmlischer Welten näherzukommen durch starke magnetische Bindungen.
  10. Starke magnetische Bindung durch religiöse Speicherungen.
  11. Für die Befreiung einer jenseitigen, religiös gebundene Seele vergehen Äonen.
  12. Sucht immer nach geistigem Wissen, dann erkennt ihr, was in dieser Welt wirklich geschieht.
  13. Vollkommener freier Rückweg ins Himmelreich bei religiöser Ungebundenheit.
  14. Die Verwirklichung himmlischer Lebensweisen wird mit zusätzlichen Kräften belohnt.
  15. Nichtbeendung eines unerträglichen Zustandes am Beispiel einer Mutter-Tochterbeziehung, Teil 1.
  16. Nicht gelebte Herzlichkeit der Tochter verhindert die Loslösung von der Mutter.
  17. Nichtbeendung eines unerträglichen Zustandes am Beispiel einer Mutter-Tochterbeziehung, Teil 2.
  18. Botschaftsteil 2, (Version vom 24.12.2009)
  19. Sterbephase eines eingebildeten, unverbesserlichen Menschen und die Hilfe unsichtbarer Wesen zu einem persönlich aufgewerteten Leben, Teil 1.
  20. Das Innere Selbst - feinstofflicher Energiespeicher.
  21. Sterbephase eines eingebildeten, unverbesserlichen Menschen und die Hilfe unsichtbarer Wesen zu einem persönlich aufgewerteten Leben, Teil 2.
  22. Beschreibung unsichtbarer Vorgänge, Schutz durch ein freies und selbstverantwortliche Leben.
  23. Gewaltsame und rasche Entbindung einer Seele vom Körper am Beispiel einer Wasserflut, Teil 1.
  24. Eigenwilliges inkarnieren unverbesserlicher Fallwesen.
  25. Feinstoffliche Beschaffenheit im Gegensatz zum veränderten vollmateriellen Zustand.
  26. Ungesetzmäßiges Eindringen in das menschliche Bewusstsein durch erdgebundene Seelen.
  27. Überdeckungen mit vielen schlimmen Erlebnis-Speicherungen durch Katastrophen.
  28. Seelische Speicherungen gegenüber dem Wasserelement.
  29. Gewaltsame und rasche Entbindung einer Seele vom Körper am Beispiel einer Wasserflut, Teil 2.
  30. Tragischer Irrglaube über die "leiblich Auferstehung am jüngsten Tag".
  31. Gewaltsame und rasche Entbindung einer Seele vom Körper am Beispiel einer Wasserflut, Teil 3.
  32. Unsagbares Leid und furchtbare Qualen durch das Buch der Bücher, Teil 1.
  33. Beeinflussung religiöser Menschen durch unsichtbare religiöse Energiefelder.
  34. Unsagbares Leid und furchtbare Qualen durch das Buch der Bücher, Teil 2.
  35. Gewaltsame und rasche Entbindung einer Seele vom Körper am Beispiel einer Wasserflut, Teil 4.
  36. Gespaltenes Leben der Geistlichen.
  37. Ungesetzmäßiges Leben der Enthaltsamkeit.
  38. Gewaltsame und rasche Entbindung einer Seele vom Körper am Beispiel einer Wasserflut, Teil 5.
  39. Unpersönliche Lebensweise - der Schlüssel zu einer hochschwingenden Seele, ernste göttliche Mahnung sich nicht an Familienmitglieder stark zu binden.
  40. Bindung - große Tragik eines Lebenszustandes.
  41. Rücksichtsloses Vorgehen Hochgestellter gegen Andersdenkende oder Andersgläubige, Teil 1.
  42. Judas - Symbolfigur eines gemeinen und hinterhältigen Verräters.
  43. Rücksichtsloses Vorgehen Hochgestellter gegen Andersdenkende oder Andersgläubige, Teil 2.
  44. Beruf eines Geistlichen, wiederholte Einverleibungen durch massive religiöse Speicherungen.
  45. Fanatischer Hass, die Methodik Menschen zum Schweigen zu bringen, ihr Leben auszulöschen.
  46. Botschaftsteil 3, (Version vom 08.01.2010)
  47. Direkte Botschaftsansprache von Gott, um Mensch und Seele besser zu erreichen.
  48. Der Irrglaube, Gott befände sich in einem von Menschen gebauten Steingebäude.
  49. Ungesetzmäßiges belehren, sowie das Entfernen von der himmlischen Demut.
  50. Himmlische Demut - jedes Wesen ohne Ausnahme zu achten und ihm selbstlos beizustehen.
  51. Hochmut - Nichtbeachtung der Gleichheit aller Wesen.
  52. Hass Hochgestellter gegenüber Andersdenkende sowie unzählige nicht verzeihende rachsüchtige jenseitige Seelen.
  53. Aufbau einer Beziehung zu den irdischen Elementen, Teil 1.
  54. Umprogrammierung feinstofflicher Ur-Atome zur Schaffung der vollmateriellen Welten.
  55. Aufbau einer Beziehung zu den irdischen Elementen, Teil 2.
  56. Beschreibung des himmlischen, unpersönlichen Zenitwesen in der Urzentralsonne.
  57. Beeinflussung der Menschen durch machtgierige Fallwesen, um sich als Führer darzustellen.
  58. Der Liebestrom vom Gottesgeist über himmlische Wesen an den Künder.
  59. Sterbephase eines Menschen, der von einem Herzinfarkt überrascht wurde und die freie Entscheidung in höhere lichtreichere Welten zu gehen.
  60. Das neue Leben einer Seele auf einem feinstofflichen Planeten in Zweisamkeit.
  61. Botschaftsteil 4, (Version vom 02.02.2010)
  62. Herzliche Dualverbindung und die daraus erzeugte gigantische Energie.
  63. Ausrichtung auf einpolige Energie zur Selbstzerstörung, anstehende kosmische Rückholaktion.
  64. Evakuierung der Menschen, bald keine weitere Inkarnation auf Erden möglich, Teil 1.
  65. Das "kosmische Bald" und die kosmische Zeit.
  66. Evakuierung der Menschen, bald keine weitere Inkarnation auf Erden möglich, Teil 2.
  67. Erwartungshaltung auf das Zurückkommen außerirdischer Besucher.
  68. Sadistische Befriedigungen gewalttätiger, kriegerischer Seelen auf Erden sowie im Jenseits.
  69. Hass und Krieg durch irreführende, rücksichtslose, habgierige, vermögende Machthaber.
  70. Sterbephase eines Berufssoldaten und der innere Drang des kriegerischen Tötens, Teil 1.
  71. Irreales Bild der Psychologie über abartige Verhaltensweisen einer stark belasteten Seele, Teil 1.
  72. Bewusstes Leben und eigene Gedankenanalyse sind der wichtige Schritt zur Selbstehrlichkeit.
  73. Irreales Bild der Psychologie über abartige Verhaltensweisen einer stark belasteten Seele, Teil 2.
  74. "Gute Tat" der Menschen hat fast nichts gemein mit der uneigennützigen Selbstlosigkeit.
  75. Sterbephase eines Berufssoldaten und der innere Drang des kriegerischen Tötens, Teil 2.
  76. Das gleichzeitige Schauen in zwei Dimensionen, Meditation ein Spiel mit dem Feuer.
  77. Sterbephase eines Berufssoldaten und der innere Drang des kriegerischen Tötens, Teil 3.
  78. Senden und Empfangen von Gedanken.
  79. Sterbephase eines Berufssoldaten und der innere Drang des kriegerischen Tötens, Teil 4.
  80. Kein Frieden auf Erden, solange sich noch im erdgebundenen Jenseits finstere Seelen aufhalten.
  81. Die Bitte des Gottesgeistes, die Liebetröpfchen nur dem Sinn nach zu verstehen.
  82. Botschaftsteil 5, (Version vom 21.08.2010)
  83. Bevorstehende Rettungsaktion auf Planeten außerirdischer Wesen von höherem Bewusstsein.
  84. Das Schöpfen des Künders von Wissensinformationen aus der himmlischen Quelle.
  85. Mehrere reine himmlische Lichtwesen als Schutzwesen für diesen Künder, Teil 1.
  86. Schwer belastete jenseitige erdgebundene Schutzwesen.
  87. Mehrere reine himmlische Lichtwesen als Schutzwesen für diesen Künder, Teil 2.
  88. Warnende Impulse über die Seele und falsche Einschätzungen gefährlicher Situationen.
  89. Falsche Vorstellungen über den göttlichen Schutz vor Gefahren.
  90. Der Gottesgeist bittet um Verständnis, das stets nahestehende Themen hinzugefügt werden.
  91. Mühevolle und zeitaufwendige Arbeiten an den Liebetröpfchen.
  92. Dank der Ich Bin-Gottheit für die himmlischen Wesen für ihre Leistung an der Allgemeinheit.
  93. Korrekturen an den Liebetröpfchen, damit der göttliche Sinn aussagekräftig hervorkommt.
  94. Selbstloses Helfen.
  95. Die Wichtigkeit einer höher Schwingung, um ins himmlische Leben zurückzufinden.
  96. Äußere Störfaktoren, die einem von der himmlischen Aufgabe der Liebetröpfchen abhalten.
  97. Kosmische Dualität und der Aufbau dieser unserer Schöpfung durch die Ur-Schöpfungseltern.
  98. Magnetische Bindung zu den Angehörigen nach dem Ableben, Teil 1.
  99. Unsichtbare Vorgänge zur Zeugung und kurz vor der Entbindung, Teil 1.
  100. Nur wenige weit entwickelte Wesen wagen eine erneute Inkarnation.
  101. Verlust der angestrebten Heilsplanaufgabe durch Beeinflussung unzähliger finsterer Seelen.
  102. Unsichtbare Vorgänge zur Zeugung und kurz vor der Entbindung, Teil 2.
  103. Magnetische Bindung zu den Angehörigen nach dem Ableben, Teil 2.
  104. Das himmlische Freiheitsgesetz und der falsche Glaube vom Willen Gottes.
  105. Das gerechte und unpersönliche himmlische Lebensprinzip der Wesensgleichheit.
  106. Spaltung und unsagbares Leid im himmlischen Sein durch Wesensungleichheit.
  107. Verheerende Schöpfungskatastrophe durch Hochmut, Stolz und Herrschsucht.
  108. Umdenken zu einem religionsfreien Leben, um sich aus der irdischen Bindung zu lösen.
  109. Des Künders schmerzliche Erfahrungen mit religiösen Organisationen und Gemeinschaften.
  110. Ehrliche Selbsterkenntnis gegenüber menschenunwürdiges Verhalten.
  111. Der energetische Speicherkomplex des seelischen Bewusstseins und dessen Überdeckung.
  112. Das energetische menschliche Bewusstsein und die stetige seelische Unterstützung.
  113. Die unsichtbaren Funktionen zwischen dem seelischen und menschlichen Bewusstseins.
  114. Bitte keinen Groll gegen religiös irreführende hochgestellte Geistliche.
  115. Verhängnisvolle Auswirkungen durch religiöse Gebundenheit auch im jenseitigen Leben.
  116. Kein göttliches Aufdrängen von Wissen im freien und selbstverantwortlichen ewigen Leben.
  117. Schwieriges Umdenken einer religiös abhängigen Seele auch in jenseitigen Bereichen.
  118. Seelenbesetzung von des Künders früheren Partnerin bei dessen Religionsaustrittes.
  119. Geeignete Empfänger für die Teil- sowie Vollbesetzung durch jenseitige religiöse Seelen.
  120. Neue Lebenserfahrung des Künders bei Anschluss an einer kleinen religiös freien Bewegung.
  121. Verstoß gegen das himmlische Gesetz durch Gründung einer religiösen Organisation.
  122. Selbstverantwortliches Leben ohne religiöse Vorschriften und Belehrungen intellektueller.
  123. Nichtduldung, wenn sich ein Freund in die geistige Unabhängigkeit begibt.
  124. Befreiung der Seele des Künders für tiefgründigere göttliche Botschaften.
  125. Sprechart der unfreien bedrängenden Worte verstoßen gegen das himmlische Freiheitsgesetz.
  126. Überprüft selbst, von wem eine mediale Botschaftsaussage wirklich herkommt!
  127. Arglistige jenseitige erdgebundene Seelen, die sich als Lichtboten ausgeben.
  128. Gottes Beistand für eine geistig verirrte, verzweifelte, gottverbundene Seele.
  129. Die Seele eines geistig gut informierten Menschen ist im Jenseits viel besser dran.
  130. Die Sterbephase verläuft bei jedem Mensch anders.
  131. Starke Bindungen sind Ursache eines nicht hinscheiden wollen.
  132. Allerletzte Abschnitt des Sterbens.
  133. Leichter Übergang ins jenseitige feinstoffliche Leben für eine weit gereifte Seele.
  134. Keine Furcht vor dem Hinscheiden, das Leben geht weiter.
Lotusblüte mit erleuchtetem Kelch.

1206.

Erschaffung des genialsten und herzlichsten unpersönlichen Wesens - Gott - durch himmlische Lichtwesen

04
02

Botschaftsinhalt:
  1. Das unbewusste Leben in ständiger Selbsttäuschung, Teil 1.
  2. Erschaffung des materiellen Kosmos zur Energiegewinnung der Fallwesen, negative Lebensweise der Menschen und dessen Auswirkungen auf die Sonne, Ende der himmlischen Abmachung, Teil 1.
  3. Die Ich Bin-Gottheit.
  4. Das unbewusste Leben in ständiger Selbsttäuschung, Teil 2.
  5. Erschaffung des materiellen Kosmos zur Energiegewinnung der Fallwesen, negative Lebensweise der Menschen und dessen Auswirkungen auf die Sonne, Ende der himmlischen Abmachung, Teil 2.
  6. Die Erschaffung der Ich Bin-Gottheit als unpersönliches Zenitwesen und die daraus resultierende schmerzliche Teilung der Schöpfung.
  7. Personenbezogenes mit arroganten, bestimmenden und herrschsüchtigen Lebensweisen der Fallwesen zur seelische Selbstzerstörung.
  8. Geistige Verwirrung der unwissenden Seelen im Jenseits, sowie die Unwissenheit der gläubigen Menschen.
  9. Das herrliche und freie Leben im Gleichklang der Herzen für ein glückliches Zusammenleben.
  10. Die Mitteilungssprache des Liebegeistes im Ich Bin aus der Urzentralsonne.
  11. Energieentzug an dem Menschen durch gefallene Künder.
  12. Das Schöpfen, von allen himmlischen Lichtwesen eingebrachte Informationsspeicherung, über die Ich Bin-Gottheit.
  13. Die noch nie erreichten Gottesbotschaften solcher Tragweite und Tiefe dieses Künders, und der Personenkult um gefallene Künder.
  14. Gravierende Veränderung zum unpersönlichen und gerechten Gleichheitsleben aller himmlischen Wesen und die daraus entstanden Probleme.
  15. Das persönliche Lebensprinzip in den Vorschöpfungen und die Schaffung der Ich Bin-Gottheit und dem unpersönlichen freien Lebenssystem.
  16. Unsichtbare energetische Gesetzmäßigkeiten und das Energiechaos im Sonnensystem.
  17. Die Kommunikation mit, und über, die Ich Bin-Gottheit
  18. Leben in der Dualität im Himmelreich.
  19. Das glückselige und in gerechter Wesensgleichheit gelebte himmlische Leben.
  20. Schwingungsabfall auf Erden
  21. Begegnungen der Wesen unterschiedlichen Bewusstseins und der daraus entstehende Energieentzug.
  22. Das Ansprechen der Ich Bin-Gottheit und die Antwort aus der Gesamtheit der Ganzheitsschöpfung.
  23. Die genetische Sperre des Menschen zur Bewusstseinserweiterung.
  24. Die einpoligen negativen Kräfte im Fallsein und die gesetzmäßigen zweipoligen Kräfte.
  25. Ratschläge um göttliche Kräfte zu schöpfen.
Fantasie von Schwarz bis Gelbtönen.

1218.

Warum außerirdische Wesen mit ihren Raumschiffen kosmisch bedeutsame Aktionen in unserem Sonnensystem durchführen

03
28

Botschaftsinhalt:

BT1 | BT2


    Botschaftsteil 1, (Version vom 07.12.2022)
  1. Es verströmt sich wieder mein Ich Bin-Liebestrom durch ein kosmischen Lichtkanal auf die Erde.
  2. Gigantische Maßnahmen vieler Außerirdischer zum verlassen eures Sonnensystem aus dem materiellen Kosmos.
  3. Geistige Interessenlosigkeit der am Wiedergeburtsrad hängenden Menschen.
  4. Der Liebegeist kann den genauen Zeitpunk nicht bekanntgeben.
  5. Kein Wissen was über eines Wesens momentanen Bewusstseinsstand hinausgeht.
  6. Beispiel eines Menschen der lange brauchte sein Wesenszug zu erkennen und zu überwinden.
  7. Das neue Leben auf fernen Planeten in herzlicher Gemeinschaft mit gleichgesinnten Menschen.
  8. Die bitte an euch, die Bindung an geliebte Menschen zu lösen.
  9. Die Gefährdung durch falsche Informationen getäuscht und irregeführt zu werden.
  10. Irdische Gefahren durch vermehrt ausströmende Sonnenteilchen.
  11. Bewusstes Verschweigen der Gefahren bei der Stromversorgung besonders durch Atomkraftwerke.
  12. Außerirdische Wesen tun schon lange alles dafür, das ihr unbeschadet und wohlauf leben könnt.
  13. Bewusstes Vorenthalten gesichteter unbekannter Flugobjekte an eurer Sonne.
  14. Seid gelassen und macht euch nicht zu viele Gedanken über die unbekannten Flugobjekte.
  15. Die wahren Gründe für die Energielosigkeit der Menschen.
  16. Energieabnahme auf Erden durch weltbezogene, geistig unwissende Menschen.
  17. Grund der Energielosigkeit bei Menschen mit höherem Bewusstseins.
  18. Möglichkeiten höher schwingender Menschen sich vor Energiemangel zu schützen.
  19. Schwer belastete Menschen und deren Seelen ertragen keine himmlischen Lichtstrahlen.
  20. Geistig-psychische Erkrankungen, Teil 1.
  21. Falsch Behandlung psychisch kranker Menschen durch geistig unwissenden Therapeuten.
  22. Geistig-psychische Erkrankungen, Teil 2.
  23. Herzenserkaltete Menschen werden mit himmlischen Energien nicht in Berührung kommen.
  24. Der gewaltsame und gefährliche Eingriff durch Hypnose.
  25. Richtigstellung falscher Behauptungen über friedvolle und hilfsbereite außerirdische Wesen, Teil 1.
  26. Außerirdische sammeln Wissen über die Lebensweise der Menschen.
  27. Richtigstellung falscher Behauptungen über friedvolle und hilfsbereite außerirdische Wesen, Teil 2.
  28. Das Wirken der Außerirdischen für die Rückführung aller außerhimmlischen Welten und Wesen.
  29. Der Traum der Menschen in den Kosmos vorzustoßen, wird sich nicht mehr erfüllen.
  30. Kosmischer Augenblick zur Evakuierung der Menschen.
  31. Richtigstellung falscher Behauptungen über friedvolle und hilfsbereite außerirdische Wesen, Teil 3.
  32. Genetische Veränderung menschlicher Zellen für die Gegebenheiten auf fernen Planeten.
  33. Evakuierung der Erde als Teil des himmlischen Heilsplan.
  34. Die Schwierigkeit euch noch ausführlicher in die gigantische kosmische Aktion einzuweisen.
  35. Energiekollaps im Sonnensystem und die Bereitschaft der Außerirdischen zur Bergung.
  36. Die Speicherung der Weltenchronik von den Fallwesen für das irdische Leben.
  37. Stützende Kräfte zur Verhinderung eines Polsprunges durch Außerirdische.
  38. Irreführung der Menschheit und die Steuerung des Weltgeschehens durch falsche Nachrichten aus dem Hintergrund durch dunkle Mächte.
  39. Botschaftsteil 2, (Version vom 07.12.2022)
  40. Gigantische Maßnahme um euer Sonnensystem zu einer lichtvolleren Ebene zu wechseln.
  41. Haltet bitte durch auf Erden für die irregeführten und geistig eingeschläferten Menschen.
  42. Wissen aus der himmlischen Quelle um sich geistig und psychisch wieder zu erheben.
  43. Nicht erfüllte Weissagungen durch die Hilfsmaßnahmen der Außerirdischen.
  44. Energetische Notsituation der Erde, weil die Galaxiesonne immer energieschwächer wird.
  45. Viele Fotos und Videos über außerirdische Raumschiffe sind Fälschungen.
  46. Viele Menschen sind durch Täuschung und Irreführung nicht mehr offen für mein Liebewort.
  47. Die Belastung der meisten Menschen mit der Furcht.
  48. Bitte sorgt euch nicht um eure Zukunft und richtet euch in eurem Inneren aus.
  49. Außerirdische sind immer bereit den Menschen zu helfen, aber es ist ihnen nicht immer möglich.
  50. Schlimme Katastrophen auf der Erde bei der das Leben ausgelöscht und neu besiedelt wurde.
  51. Ein zusammenleben der Menschen mit Außerirdischen ist aus vielen Gründen nicht möglich.
  52. Bewusstseinsabfall der Menschen, kein Kontakt mehr zu den Führern dieser Erde, Täuschungen durch erdgebundene jenseitige Seelen.
  53. Der Liebegeist wünscht allen Menschen das geistige innere Erwachen.
  54. Magnetische Ausbalancierung der Erdachse durch Außerirdische, Teil 1.
  55. Geballte negative Energien prallen verstärkt auf die Magnetfelder und atmosphärischen Schichten.
  56. Lichtbotschaften enthalten Lebensregeln und Eigenschaften der himmlischen Wesen.
  57. Magnetische Ausbalancierung der Erdachse durch Außerirdische, Teil 2.
  58. Negative Auswirkungen riesiger Bauten auf die Gravitation dieses Planeten.
  59. Die Erde ist der einzige Planet der niedrigst schwingendes Bewusstsein aufnehmen kann.
  60. Außerirdische Wesen sind über den Zustand des Lebens auf Erden gut informiert, und die Lebensgewohnheiten Außerirdischer aus unzähligen Galaxien.
  61. Bericht über die Begegnung eines Außerirdischen Wesens mit dem Künder.
  62. Das eindrucksvolle Erlebnis der Begegnung mit einem Außerirdischen aus der Sicht des Künders.
  63. Warum der Künder das außerirdische Wesen zu schauen bekam.
  64. Die Hinterlist niedrigst schwingender erdgebundener Seelen sich als Außerirdische auszugeben.
  65. Die Bindung medialer Menschen an Außerirdische und deren Heimatplaneten.
  66. Welchen Eindruck das außerirdische Wesen bei der Begegnung mit dem Künder hatte.
  67. Die Einweisung der Außerirdischen in den gigantischen himmlischen Rückführungsplan.
  68. Die Mächtigen dieser Welt fordern, das Außerirdische den Menschen auch bei schlimmen Katastrophen keine Hilfe und Unterstützung zu leisten.
  69. Die Rettung einzelner Menschen aus ihrer lebensbedrohlichen Situation.
  70. Die Übersetzung der himmlischen Lichtsprache in die des Künders.
  71. Die Symbolsprache außerirdischer und himmlischer Wesen.
  72. Ursache für die Beschädigung bzw. Zerstörung der für die Kommunikation genutzten Lichtkanäle.
  73. Alle perfekten Kornkreise stammen aus der Schaffung von Menschen.
  74. Die Bitte das Botschaftswissen nicht wortwörtlich zu nehmen, sondern nur den tiefen Sinn darin.
  75. Funke der Hoffnung zum durchhalten in dieser lichtschwachen Welt.
  76. Danksagung vom Liebegeist an alle außerhimmlischen Wesen unterschiedlichen Bewusstseins.
Fraktal.

1305.

Ernste Weisungen eines Außerirdischen

00
50

Botschaftsinhalt:
  1. Aufgabe der Außerirdischen Wesen, euch Menschen auf verschiedener Weise zu helfen.
  2. Wieder ein freies und unabhängiges Wesen werden um eigenständig sein Leben zu steuern.
  3. Letzte irdische Phase vor der Räumung der Erde und Neugestaltung eures Sonnensystems.
  4. Freiwillige Aufgabe der außerirdischen Wesen zur Evakuierung der Menschen höheren Bewusstseins.
  5. Begrüßung durch ein Außerirdischen und Botschaft zum Zustand eurer Erde.
  6. Gigantische kosmische Maßnahme des Aufstiegs der stark verdichteten materiellen Sternensysteme.
  7. Wiedergutmachung eines verhängnisvollen Irrtums der Außerirdischen.
  8. Stützung der Pole durch eure außerirdischen Brüder und die Bitte der Mithilfe der Menschen.
  9. Die inneren Schichten der atmosphärischen Chronik der Erde und abfallende Schwingung.
  10. Zusatzkräfte für diejenigen die ihre geistige Entwicklung weiter fördern.
  11. Grund des Einsatzes von uns Außerirdischen in eurer Atmosphäre am 6. April 2002, Teil 1.
  12. Sehr selten stattfindender direkter Kontakt zwischen Menschen und Außerirdischen.
  13. Vergeudung von Lebensenergien in der Hoffnung einen direkten Kontakt mit uns zu erhalten.
  14. Die durch eigenwillige Menschen und jenseitigen Seelen verursachte kosmische Energieknappheit.
  15. Grund des Einsatzes von uns Außerirdischen in eurer Atmosphäre am 6. April 2002, Teil 2.
  16. Hartnäckiger Kampf abtrünniger Wesen auf der Erde zur Zerstörung der Gesamtschöpfung und die Unterstützung der Menschen durch ihre Negativenergien.
  17. Mitbeteiligung eurer außerirdischen Geschwister an der größten Schöpfungskatastrophe, die Schöpfungsteilung.
  18. Absichtliches Vorenthalten von geistig aufklärenden Wissen.
Steiles Gebirge schneebedeckt.

1405.

Warum es auf Erden kein paradiesisches Leben geben wird

00
18

Botschaftsinhalt:
  1. Besondere Freude im himmlischen Sein bei den ehemals inkarnierten Wesen, dass göttliche Botschaften nun innere Menschen erreichen
  2. Geistig-physische Aufrichtung des Menschen (Künder) durch seine energiestarke Seele
  3. Starker Energieabfall bei inneren Menschen mit Zellschädigungen bei längerem Aufenthalt in weltlich niedrigen Schwingungen
  4. Warnung des Gottesgeistes vor Gefahren aus dem erdgebundenen Jenseits
  5. Kasteiende Verhaltensweise, ein großer Irrtum fanatisch-religiöser Menschen
  6. Kontrolliertes Denken und Sprechen sowie eine gute Tagesplanung sind sehr wichtig für innere Menschen als Lebensvorgabe in dieser Welt voller Gefahren
  7. Das Weltgeschehen ist der Stempel erdgebundener herrschsüchtiger Seelen
  8. Göttliche Warnungen sind zum Selbstschutz innerer Menschen gedacht, die aber keine Schwingungen der Angst enthalten, weil Gott und das himmlische Leben frei von dieser finsteren Wesensart der Menschen sind
  9. Nur ein Tag Aufenthalt in disharmonisch niedrigen Schwingungen und lauten Tönen kosten den inneren Menschen viele Lebensenergien
  10. Energievorräte der menschlichen Genbasen bestimmen die Lebensdauer und die Gesundheit des Menschen
  11. Weltliche Persönlichkeiten leben gut von Fremdenergien
  12. Fragt euch täglich, ob eure Gedanken himmlischer Ausrichtung bzw. edel sind
  13. Es brennt schon lichterloh in dieser Welt - nützt eure Zeit zur Selbsterkenntnis und Veredelung
  14. Auf Erden wird es kein paradiesisches Leben geben
Fraktal.

1601.

Botschaft eines außerirdischen Wesens an die Menschheit

01
06

Botschaftsinhalt:
  1. Begrüßende Botschaftseinleitung.
  2. Lebensweise der Außerirdischen.
  3. Zusatzenergien für die Außerirdischen für ihre helfende irdische Mission.
  4. Wissen um den unsichtbaren Vorgang einer göttlichen Botschaftsweitergabe.
  5. Unterschiedliche Mitteilungs- und Empfangssysteme, Telepathie und göttliche Inspiration.
  6. Große Sorge um die inneren Menschen sowie die Vorenthaltung der Existenz Außerirdischer.
  7. Risiko der Außerirdischen bei Erdbesuchen durch störende Einflüsse technischer Erfindungen.
  8. Schrecklichen Pläne der unverbesserlichen, tief gefallenen Wesen, zur Schöpfungszerstörung.
  9. Abartige Verhaltensweise auf Erden sowie ablehnende Kontaktangebote der Weltregierungen.
  10. Zunehmende und zerstörerische Negativschwingungen in eurem Sonnensystem.
  11. Kollaps des irdischen Lebenssystems durch plötzliche und ruckartige Positionsveränderung der Pole.
  12. Belastung des Menschen und der Seele durch das Lebensprinzip der Herrschsucht und Führung.
  13. Tägliches Umsetzen eines geistig höheren Wissens erschließt ein ein höheres Bewusstsein.
  14. Außerirdischen sind immer auf die Ich Bin-Gottheit ausgerichtet.
  15. Möglichkeit der Außerirdischen der Menschheit ein höheres geistiges Wissen anzubieten.
  16. Hinterlistige Menschen geben sich als Außerirdische aus um andere in die Irre zu führen.
  17. Ablehnung vieler Menschen für das neue und vertiefte göttliche Wissen.
  18. Wo wollt ihr Leben?
  19. Der Gottesgeist und die Außerirdischen möchte das Leben schützen, bewahren und retten.
  20. Durch die kosmische Gesetzmäßigkeit können nicht alle Menschen geborgen werden.
  21. Dieses hohe geistige Wissen kann eine mit Falschinformation belastete Seele nicht erreichen.
  22. Bedauern um den Verlust vieler Geschwister an die unteren Fallseinsbereiche.
  23. Außerirdische sind auf auf die Bergung nach einem Polsprung vorbereitet.
  24. Die große Möglichkeit auf außerirdische, höher schwingende Planeten zu kommen.
  25. Wer diese Botschaft mehr mit seinem geschulten Verstand liest, der wird scheitern.
  26. Wir außerirdischen Wesen einer fernen Galaxie wünschen euch mit der göttlichen Liebe ein gegenwärtiges und zuversichtliches höheres Leben.
Glaskugel in der sich bunte Lichter spiegeln.

1903.

Zukunftsdeutungen der Wahrsager ein risikoreiches und gefahrvolles Unternehmen

01
07

Botschaftsinhalt:

BT1 | BT2


    Botschaftsteil 1, (Version vom 28.01.2019)
  1. Gefahrvolle Zukunftsdeutung von Wahrsagern.
  2. Das Zusammenwirken von Wahrsagern mit unsichtbaren erdgebundenen Seelen
  3. Energieentzug durch die Wahrsagerei und der Rat sich zuerst an den Liebegeist zu wenden.
  4. Das unbarmherzige, arrogante und sadistische Wirken auf Erden ist bald beendet.
  5. Die bitte an euch, die Auswirkung einer Bindung an einem Menschen zu erkennen und aufzulösen.
  6. Das erbärmlich Leben in Herrscherfamilien mit Neid, Misstrauen und Unfrieden.
  7. Wahrsager mussten um ihr Leben fürchten, wenn sich ihr Zukunftsdeutung nicht erfüllten.
  8. Die Ausrede der Wahrsager wenn die Voraussagen nicht eintrafen.
  9. Die Freiheit jedes Wesen ist unantastbar, sowie die Hilfe des Liebegeistes aus Mitgefühl.
  10. Die Erkenntnis der Falschdeutungen im Jenseits und die Abkehr von der Wahrsagerei.
  11. Was unsichtbar für den Wahrsager und den neugierigen Menschen geschieht.
  12. Botschaftsteil 2, (Version vom 01.02.2019)
  13. Die Ungenauigkeit astrologischer Vorhersagen und die Herkunft durch außerirdisches Wissen, Teil 1.
  14. Entstehung eines negativen Energiefeldes durch sorgenvolle Gedanken.
  15. Die Atlanter, der von ihnen verursachte Polsprung, ihre Pyramiden und der Kontakt zu den Ägyptern.
  16. Die Ungenauigkeit astrologischer Vorhersagen und die Herkunft durch außerirdisches Wissen, Teil 2.
  17. Falschaussagen, weil Wahrsager keinen inneren Zugang zu einer Seele haben.
  18. Der himmlische Heilsplan zur Schöpfungserrettung und Heilsplanspeicherung im inneren Selbst.
  19. Die herzliche Bitte des himmlischen Liebegeistes mit der Wahrsagerei Schluss zu machen.
  20. Die Neugier steuert unbewusst den Menschen und die ungenutzte Chance auf Erden.
  21. Das Leben himmlischer Dualwesen in steter Gegenwart und ohne Zeitgefühl.
  22. Lebt in der himmlischen Eigenschaft der Geduld eurer inneren Seele.
Vogel im Flug an einem Beerenstrauch.

1906.

Wie es auf der Erde zur Besiedelung mit Pflanzen und Lebewesen kam

01
15

Botschaftsinhalt:

BT1 | BT2


    Botschaftsteil 1, (Version vom 10.03.2019)
  1. Der Gottesgeist offenbart den Entwicklungsbeginn, der das gesamte irdische Leben hervorbrachte.
  2. Der feinstoffliche Lebenskern einer Pflanze und deren Verbindung zum feststofflichen Lebenskern.
  3. Gestaltung der Erde durch die Fallwesen.
  4. Die erste Pflanzengattung, die Ur-Algen und ihre Funktionen.
  5. Evolutionsvorgang von der Pflanze zum Tier zum Menschen und außerirdische Wesen.
  6. Die schnelle fortgeschrittene Evolution und das rückständige geistige Bewusstseins auf Erden, Teil 1.
  7. Das Wirken von Außerirdischen auf fremden Planeten.
  8. Die schnelle fortgeschrittene Evolution und das rückständige geistige Bewusstseins auf Erden, Teil 2.
  9. Kurze Schilderung des Gottesgeistes woher eure inneres feinstoffliches Wesen, die Seele abstammt.
  10. Das leidvolle Leben auf Erden ist keine Schaffung des Liebegeistes und reiner Lichtwesen.
  11. Die Gefahr für die materiellen Planeten durch frei wandernde Gesteinsbrocken im Weltall, Teil 1.
  12. Botschaftsteil 2, (Version vom 30.11.2020)
  13. Die Gefahr für die materiellen Planeten durch frei wandernde Gesteinsbrocken im Weltall, Teil 2.
  14. Neubildung des Lebens durch Algen nach einem Polsprung.
  15. Außerirdische verhalfen unsagbare viele Planeten zu neuem Leben.
  16. Außerirdische halfen irdischen Menschen zu überleben und verließen sie wieder wegen Uneinigkeit.
  17. Das beiseite Stellen der geistig inneren Wesensveredelung der Menschen auf Erden.
  18. Die Bitte die Sehnsucht nach außerirdischen Leben dem himmlischen Leben vorzuziehen.
  19. Pflanzenbesiedlung durch Luftströme von weit entfernten Erdteilen.
  20. Aufgabe der Naturwesen und deren leidvolles Schicksal im feststofflichen Fallbereich.
  21. Was Pflanzen in der Aura eines Menschen empfinden.
  22. Wie ein friedvolles und harmonisches Leben die Lichtschwingung eines Wohnraumes erhöht.
  23. Pflegende Fürsorge für Zimmerpflanzen.
  24. Wie man Schnittblumen behandelt damit sie freudige Schwingung zur Mutterpflanze übertragen.
Zwei gelbe Rosen am Strauch, eine kurz vor dem erblühen, eine erblühte.

1913.

Mitteilung eines Rosenstrauches

04
09

Botschaftsinhalt:

BT1 | BT2 | BT3


    Botschaftsteil 1, (Version vom 21.07.2019)
  1. Einweisung über die Kommunikation zwischen dem Künder und dem Rosenstrauch, Teil 1.
  2. Loslösung der Kinder, inneres Selbst, Tanz, Musik, ungesetzmäßige Energieaufnahme durch Beifall.
  3. Einweisung über die Kommunikation zwischen dem Künder und dem Rosenstrauch, Teil 2.
  4. Rosenstrauch teilt sich dem Künder mit, wobei ihm himmlische Wesen beistehen, Teil 1.
  5. Anmerkung des Liebegeistes.
  6. Rosenstrauch teilt sich dem Künder mit, wobei ihm himmlische Wesen beistehen, Teil 2.
  7. Botschaftsteil 2, (Version vom (Version vom 22.11.2020))
  8. Das Zusammenleben aller Bewusstseine in himmlischen und außerhimmlischen Welten.
  9. Die Schaffung von Hüllenkörper und die Planungen einer Minderheit erdgebundener Wesen zur Zerstörung der Erde und der Gesamtschöpfung.
  10. Durch Falschaussagen und Irreführungen werden Mensch und Erde energetisch geschwächt.
  11. Schwingungsabfall des Menschen durch Überstrapazierung des Körpers.
  12. Das himmlische Sein ist religionsfrei.
  13. Spenden für das Tier- und Naturreich durch Schuldgefühle.
  14. Ich Bin-Liebetröpfchen für die himmlische Rückkehr.
  15. Gefahren für hochmütig gewordene Künder und deren Anhänger und die Schwierigkeit des Gottesgeistes die Menschen zu informieren, Teil 1.
  16. Der innere Weg zur Befreiung von einer religiösen Lehre.
  17. Rückzug der Seele aus dem Körper und dessen folgen für den Menschen.
  18. Gefahren für hochmütig gewordene Künder und deren Anhänger und die Schwierigkeit des Gottesgeistes die Menschen zu informieren, Teil 2.
  19. Sparsame Kommunikation himmlischer Lichtwesen durch starken Energieverbrauch auf der Erde.
  20. Botschaftsteil 3, (Version vom 28.12.2019)
  21. Verschwendung von Lebensenergien auf der Erde und die Auswirkungen im Himmelreich.
  22. Voraussetzung für das Empfangen von Gottesbotschaften.
  23. Empfang von Botschaften vom Gottesgeist oder von hinterlistigen jenseitigen Seelen.
  24. Verlust des Gotteswort durch ungesetzmäßiges Verhalten.
  25. Die Absicht einer Minderheit zur Schöpfungszerstörung.
  26. Abrufungen aus den Chronikschichten ist für die erdgebundenen Fallwesen nicht mehr möglich.
  27. Die Schwierigkeit Zukunftsbilder richtig zu verstehen und falsche Zukunftsvisionen.
  28. Polsprung durch niedrig schwingende Menschen.
  29. Religiöse Irreführung das Gott die Menschen straft und züchtigt.
  30. Die Zeit - eine bewusste Schaffung der tiefgefallenen Wesen zur schnelleren seelischen Auflösung.
  31. Ausrichtung zur schnelleren himmlischen Rückkehr vor dem "ES WERDE".
  32. Über gerechte, demütige Künder und gefallene hochmütige Künder.
  33. Aufruf zur Achtsam- und Sparsamkeit der göttlichen Energien.
  34. Das Leben und Wirken dieses Künders.
  35. Der Gottesgeist bittet euch darum ein höheres Bewusstsein, auch für die Heimkehr, zu erlangen.

Märzbecher durchbrechen das Eis.

2001.

Himmlische Demut - was abtrünnige, tiefgefallene himmlische Wesen aus der herzlichen Eigenschaft machten

00
26

Botschaftsinhalt:
  1. Botschaft zum Erkennen der personenbezogenen ungesetzmäßigen Eigenschaft Hochmut und Stolz.
  2. Einführung der Demut als Schutz für die himmlischen Wesen nach dem Weggang aufrührerischer Wesen in die außerhimmlischen Fallwelten.
  3. Die Fallwesen sind nicht mehr in der Lage aus dem persönlichen Führerprinzip herauszufinden.
  4. Schauspielerei und Heuchelei durch Belastung von Hochmut und Stolz.
  5. Offenbarung von neuen, unbekannten und tiefgründigen Wissen über diesen Künder, Teil 1.
  6. Irreführung vieler Gottgläubiger durch geistig-religiöses Mischgut.
  7. Offenbarung von neuen, unbekannten und tiefgründigen Wissen über diesen Künder, Teil 2.
  8. Wünsche an die Menschen auf der Erde aus dieser Weltanziehung herauszukommen.
  9. Hochmut und Stolz, das täuschende, überhebliche und gekünstelte Gehabe aus eitler Selbstüberschätzung ihres Könnens und Wissens.
  10. Die himmlische Demut findet ohne erhobene Wesen und Diener statt.
  11. Das Gewissen, die Warnmeldung bei Verstoß einer himmlischen Lebensregel.
  12. Die himmlische Demut, ein Wesenszug der Zurückhaltung, inneren Größe und Achtungshaltung gegenüber einem anderen Wesen.
  13. Die himmlische Demut, ein Leben in Wesensgleichheit und der sanften Lebensart.
  14. Die himmlische Demut schützt einen vor Täuschungen und Irreführungen.
  15. Die ungesetzmäßge und belehrende Welt der hochmütigen und stolzen Menschen.
  16. Die geistige Einschläferung hochgestellter Geistlicher durch den Hochmut.
  17. Der Liebegeist versucht jedes gefallene Wesen wieder aufzurichten.
Fraktal.

2011.

Warum geistiger und technischer Fortschritt nicht abgelehnt werden sollte

01
09

Botschaftsinhalt:

BT1 | BT2


    Botschaftsteil 1, (Version vom 07.08.2020)
  1. Inspirierte Botschaft des universellen Liebegeist über reine himmlischen Wesen im Dualverbund.
  2. Die Ahnungslosigkeit in den Fallwelten, des abnormalen und ungesetzmäßigen Lebens.
  3. Bewusstwerdung der Steuerung durch seine Mitmenschen mit unschönen Wesenszügen.
  4. Falsche Verhaltensweise der Angst bei technischen Neuheiten.
  5. Unbewusst abnormales Verhalten durch Angstspeicherung führt zu Nervenversagen und Hysterie.
  6. Die Hochmut sich nicht mit kompliziert erlernbar und schwer zu bedienen Dingen zu beschäftigen.
  7. Sich dem Fortschritt, auch im Alter, anzupassen, auch wenn es sehr schwer fällt.
  8. Über weltliche Informationsquellen, Computertechnik, ein erweitertes Denken und Erfassen.
  9. Offenheit für neues Wissen, um die himmlischen Gesetzmäßigkeiten weitreichender zu verstehen.
  10. Gleichberechtigung und Selbstständigkeit himmlischer oder höher entwickelter Dualwesen.
  11. Der Schlüssel zu einem erweiterten geistigen Wissen und neuen Lebensweisen liegt in euch selbst.
  12. Das Übermitteln von Wissen und Warnungen von der Seele an den Menschen.
  13. Wer den Fortschritt ablehnt, wird sich durch seine Unselbstständigkeit selber benachteiligen.
  14. Botschaftsteil 2, (Version vom 07.08.2020)
  15. Technische Geräte, welche eine große Gefahr für die Menschen sind.
  16. Gottes Rat sich nicht an Protesten auf der Straße zu beteiligen.
  17. Wie aus geachtete und gewürdigte Personen, kaltherzige und erbarmungslose Herrscher werden.
  18. Abartige Verhaltensweisen abstellen, um in der gerechten Wesensgleichheit ohne Führung zu leben.
  19. Noch lange anhaltende geistig träge Haltung, auch noch in jenseitigen Bereichen.
  20. Kosmische Freiheit aller Wesen durch ein unaufdringlichen und unbevormundenden Liebegeist.
  21. Geistiger Stillstand ist ein Rückschritt für das menschliche Bewusstsein.
  22. Isolation vom notwendigen Wissen kann eventuell zur einer psychischen Krankheit führen.
  23. Der Gottesgeist steht jedem Wesen bei der Wissenserweiterung nach dem jeweiligen Evolutionsstand bei und wird sich einem Wesen niemals verschließen.
  24. Durch geistige Weiterentwicklung das eigene Leben in einem anderen Licht betrachten.
  25. Zusätzliche Energien bei Selbstüberwindung eigener unschöner und abnormaler Verhaltensweisen.
  26. Eine offene und neutrale Lebensweise verbindet auch mit allen Menschen und kosmischen Wesen.
  27. Rat des Gottesgeistes offen für Wissensneuheiten zu sein, um im Bewusstsein lichter zu werden.
Fraktal.

2103.

Unbekanntes Wissen über das irdische und himmlische Leben Jesu Christi

11
00

Botschaftsinhalt:

BT1 | BT2 | BT3 | BT4 | BT5 | BT6 | BT7 | BT8


    Botschaftsteil 1, (Version vom 08.01.2023)
  1. Berichtigungen zu den religiösen Überlieferungen zum Leben von Jesu.
  2. Die Wichtigkeit der Selbsterkenntnis der eigenen Fehler.
  3. Neues Wissen über das Karma bzw. Saat und Ernte aus himmlischer Sicht, Teil 1.
  4. Schaffung der materiellen Fallbereiche zur Energiegewinnung.
  5. Die wahren Gründe für Krankheiten und Schicksalsschläge.
  6. Unbekanntes Vorgehen rachsüchtiger Seelen und das Wirken in dieser Welt.
  7. Neues Wissen über das Karma bzw. Saat und Ernte aus himmlischer Sicht, Teil 2.
  8. Das unbarmherzige Karmagesetz in den vollmateriellen Fallwelten.
  9. Wie durch Bewusstseinserweiterung ältere Botschaften durch neues Wissen ersetzt wird und Künder und Zuhörer damit große Probleme haben, dem zu vertrauen.
  10. Warum die Aktualisierung der vielen älteren Liebetröpfchen Botschaften nicht mehr erfolgen kann.
  11. Schwingungsabfall in dieser chaotischen Welt mit vielen täuschenden Wissensinformationen aus weltlichen und religiösen Quellen durch böswillige Wesen.
  12. Wer die tatsächlichen Erschaffer der Erde und des unvollkommenen Menschen waren.
  13. Tiefgründige Antworten nur vom Liebegeist im Ich Bin und die Gefahr für weitgereifte Künder.
  14. Aus welchen Gründen die meisten Künder das innere göttliche Wort bald wieder verloren haben.
  15. Zu erfüllende Voraussetzungen für einen himmlischen Künder.
  16. Warnhinweis für gottverbundene Menschen, die voreilig das göttliche Wort aufzunehmen versuchen.
  17. Die Absicht der unverbesserlichen Fallwesen ihre Lichtkörper aufzulösen.
  18. Jesus Wanderschaft und sein erlangen von wissen.
  19. Berichtigung der Falschaussagen über den „göttlichen Willen“ und über Jesus.
  20. Herzliche Beziehung untereinander durch ein Leben im Gleichheitsprinzip.
  21. Weshalb sich Jesus als Kind dagegen sträubte ein weltliches und religiöses Wissen aufzunehmen.
  22. Berichtigung des religiösen Märchen von der „Unbefleckten Empfängnis Marias" sowie die Empfehlung Marias an Jesus.
  23. Maria und Josef besuchten einen geheimen kleinen Kreis, in dem ein medialer Mensch jenseitige Übermittlungen erhielt, und machten dabei unterschiedliche Erfahrungen.
  24. Gute und schlechte Erfahrungen mit Menschen auf Jesus Wanderschaft.
  25. Wie der Innere Rückweg ins himmlische Sein für gottverbundene Menschen zu gehen wäre.
  26. Warum auf der Erde zum Himmelreich gegensätzliche Gesetzmäßigkeiten wirksam sind.
  27. Jesus erfuhr beim morgendlichen Erwachen in Bildern, wie weit sich die Menschen mit ihrer Lebensweise vom himmlischen Leben entfernt befinden.
  28. Die ständigen Angriffe und Verführungen der böswilligen Fallwesen auf Jesus und seine Begleiter.
  29. Wie es einem Menschen möglich ist, die innere göttliche Weisung zu erspüren.
  30. Wie die geistige Unwissenheit die Menschen seit Jahrtausenden im Irrgarten dieser Fallwelt festhält.
  31. Botschaftsteil 2, (Version vom 23.12.2015)
  32. Durch innere Feinfühligkeit irdische und himmlische Zusammenhänge besser verstehen.
  33. Göttliche Weisungen - eine sich stets anbietende Hilfe oder Unterstützung für alle Wesen.
  34. Der gigantische Bewusstseinsspeicher der unpersönlichen Gottheit.
  35. Das gerechte Gleichheitsleben durch die Ich Bin-Gottheit ohne Führungswesen.
  36. Kommunikation in der Bildersprache um himmlische Gegebenheiten besser zu erfassen.
  37. Religiöse Irreführung gläubiger Menschen.
  38. Wie himmlischen Wesen zu ihrem Namen kommen.
  39. Das Leben und die Lebenssituation dieses Gottesboten.
  40. Unreale und unerfüllbare Wünsche und Erwartungen von Kindern und das Helfersyndrom von Eltern.
  41. Die zur himmlische Rückkehr hinderliche starke Bindung zwischen Eltern und ihren Kindern.
  42. Die Selbstständigkeit der gereiften Wesen im himmlischen Sein und die Wichtigkeit der Dualität.
  43. Wenn Kinder in dieser chaotischen Welt menschlich und geistig scheitern.
  44. Fremdbesetzung bei niedrig schwingenden Menschen, Teil 1.
  45. Die Störung der Zellen durch Psychopharmaka.
  46. Fremdbesetzung und die heutige Schulmedizin, Teil 1.
  47. Gewaltausübung durch Fremdbesetzung sehr niedrig schwingender Menschen.
  48. Die Rache einer Seele an ihren Täter.
  49. Fremdbesetzung bei niedrig schwingenden Menschen, Teil 2.
  50. Fremdbesetzung bei Kindern, Teil 1.
  51. Gründe für das anziehen einer widerspenstigen Seele.
  52. Fremdbesetzung bei Kindern, Teil 2.
  53. Fremdbesetzung und die heutige Schulmedizin, Teil 2.
  54. Irreführung von Kündern durch hinterlistige Seelen.
  55. Nächtliche Angriffe auf schlafenden Menschen und der Schutz von himmlischen Wesen.
  56. Nächtliche Angriffe auf schlafenden Menschen durch Seelen zum Energieentzug.
  57. Angriffe religiös fanatischer Seelen auf den tief schlafenden Menschen und religiöser Fanatismus.
  58. Schutz vor Angriffen durch eine geistig höhere Lebensweise.
  59. Irreführung das Gott zur Religionsgründung aufgerufen hätte.
  60. Gutmütige und herzenserfüllte Geistlich die Menschen helfen, ohne ihre Lehre zu verkünden.
  61. Gräueltaten religiös fanatischer Geistlicher.
  62. Seelentausch bei einem Menschen.
  63. Fürsorgliche Wegweisung, keine Angst vor arglistigen und hinterlistigen Seelen zu haben.
  64. Seelentausch durch einen Seelenverbund.
  65. Gezielte suche der Verbundseelen nach Paaren mit genetischer Ausrichtung zu Zwillingsgeburten.
  66. Botschaftsteil 3, (Version vom 10.09.2016)
  67. Warnung, sich nicht auf ungleiche Partner- und Freundschaften einzulassen.
  68. Wie Fallwesen durch Täuschung Heilsplanwesen anziehen und energetisch missbrauchen.
  69. Die Umwandlung der Verhaltensweise eines herangewachsenen Kindes, Teil 1.
  70. Erklärung des Begriffes "Evolution" aus himmlisch göttlicher Sicht.
  71. Das selbständige Ändern der genetischen Datenspeicherung eines Menschen durch die Seele.
  72. Das entfalten einer Fallseele in einem Kind und das Leben auf Kosten der Eltern.
  73. Die Umwandlung der Verhaltensweise eines herangewachsenen Kindes, Teil 2.
  74. Aufruf aus der Ich Bin-Gottheit an die Heilsplanwesen sich keine Energien entziehen zu lassen!
  75. Gründe für Wiederholungen von Botschaften aus einen anderen Perspektive.
  76. Warnruf des Liebegeistes nicht mit ungleich schwingenden Menschen zusammenzukommen.
  77. Immer neue Möglichkeiten der Fallwesen gutherzigen Menschen die Energien zu entziehen.
  78. Zulassung der Ungesetzmäßigkeiten durch das himmlische Gesetz der unbegrenzten Freiheit.
  79. Die schlimme Absicht einiger Fallwesen auf der Erde zur Zerstörung der Gesamtschöpfung.
  80. Das Ende der Erde nähert sich im Eiltempo und Erlösung erwartet gutherzigen Menschen.
  81. Die unsichtbare Steuerung einer Fallseele des Menschen zu Hochmut und Stolz.
  82. Die Uneinigkeit der Fallseelen untereinander, innerhalb und außerhalb der Familie.
  83. Das abartige Leben der tief gefallenen Seelenverbände und die Feindseligkeiten untereinander.
  84. Sofortiger Energieentzug durch Streitgespräche, besonders bei Heilsplanwesen.
  85. Die Belastung der Heilsplanwesen durch Irreführung und unfreien, persönlichen sowie übereifrig helfenden Lebensweisen bis zur völligen Erschöpfung.
  86. Die Angst von einem ungleichen und herzenskühlen Partner freizukommen, Teil 1.
  87. Der Heilsplanauftrag sich untereinander zu helfen und zu stützen auch bei Partnertrennungen.
  88. Die Hilfe der Seele zu eurer Selbsterkenntnis.
  89. Falsche Annahme, Gott hätte die Erde und den Menschen geschaffen und ihn ein Gewissen gegeben.
  90. Die Angst von einem ungleichen und herzenskühlen Partner freizukommen, Teil 2.
  91. Botschaftsteil 4, (Version vom 09.09.2020)
  92. Das Herrschen der Fallwesen aus dem Hintergrund des erdgebundenen Jenseits.
  93. Die Heilsplanmission auf Erden wird immer noch missverstanden.
  94. Wie heftige Spannungsentladungen entstehen, z.B. bei der Untreue in einer Partnerschaft, Teil 1.
  95. Schilderung über das Weinen bzw. Tränenvergießen.
  96. Wie heftige Spannungsentladungen entstehen, z.B. bei der Untreue in einer Partnerschaft, Teil 2.
  97. Hinweise zum Einordnen medialer Botschaften verschiedener Künder.
  98. Irreführende Annahme der Gottesgeist lenke uns über Leid und Schmerz auf den rechten Weg.
  99. Demütige Verhaltensweise um geistig zu reifen.
  100. Botschaftsteil 5, (Version vom 09.02.2021)
  101. Unangenehme Empfindungen der Seele beim falsch handeln, Teil 1.
  102. Keine Reaktion einer völlig mit Ungesetzmäßigkeiten überdeckten Seele.
  103. Die lange Wegstrecke des geistigen Erwachens einer tief gefallenen Seele in ihrer Einsamkeit.
  104. Unterschiedlich seelisch belastete Menschen auf Erden und deren feinen oder groben Wesensart.
  105. Unangenehme Empfindungen der Seele beim falsch handeln, Teil 2.
  106. Die Dauer der Rückkehr in das Himmelreich hängt einzig von der Bereitschaft der Einsicht ab.
  107. Zerstörung der Ganzheitsschöpfung sowie die derzeitige Umprogrammierung der Atome im Fallsein.
  108. Wanderung eines Pols mit verheerenden Folgen für das Leben.
  109. Freimachung von den Meinungen dieser Welt zur leichteren Rückkehr ins himmlische Sein.
  110. Das selbstlos verschenkende- und gegensätzlich zersetzende Lebensprinzip.
  111. Die gerechte Energieverteilung im himmlischen Sein und die himmlische Evolution.
  112. Beschreibung der EIGENSÜCHTIGEN LIEBE.
  113. Der Unterschied zwischen der EIGENSÜCHTIGEN LIEBE und des SICH-SELBST-LIEBEN.
  114. Die ergiebigste Energiequelle der Fallwesen, die Angst der Menschen
  115. Beschreibung des SICH-SELBST-LIEBENS als Ziel der himmlischen Rückkehr, Teil 1.
  116. Aufbewahrung, Speicherung der Evolutionsenergien für Heilsplanwesen in den Fallbereichen.
  117. Der Verlust des Dual bei längerer Aufenthaltszeit im Fallsein.
  118. Zweck der Reserveenergiespeicher in der Urzentralsonne.
  119. Das schöne Rückkehrgeschehen des Christus nach seiner gelungenen Heilsplanmission auf der Erde.
  120. Beschreibung des SICH-SELBST-LIEBENS als Ziel der himmlischen Rückkehr, Teil 2.
  121. Die himmlische Lebensart des SICH-SELBST-LIEBENS und das glückselige Leben mit einem Dual.
  122. Das falsche Denken seine ganze Tagesenergie restlos einzusetzen.
  123. Das Stoppen der seelischen Energiezufuhr bei übermäßiger Einnahme zellaufbauender Mittel.
  124. Die Energieverminderung der menschliche Zellen im höheren Alter und die Hilfe von Aufbaumittel.
  125. Hinweise zu eurer Gesundheitsfürsorge.
  126. Absichtliche angstmachende und einschüchternde Verfälschungen früherer Künderaussagen.
  127. Berichtigung über das angebliche Gesetzt von Saat und Ernte.
  128. Die gegensätzliche Lebensart von himmlischen Lichtwesen und der Menschheit.
  129. Himmlisches Dualgesetz, freiwilliges Herzensbündnis zweier geschlechtlich verschiedener Wesen.
  130. Energieverlust von im Bewusstsein höher entwickelte an geistig niedrigschwingende Menschen.
  131. Nachschubenergien und Inkarnationen himmlischer Wesen zur Schöpfungserrettung auf der Erde.
  132. Der Rat an Künder Gottesbotschaften aufzuschreiben anstatt sie auszusprechen, Teil 1.
  133. Missverstandene Botschaftsaussagen Jesus und die nachteilige Auswirkung auf das Leben.
  134. Der Rat an Künder Gottesbotschaften aufzuschreiben anstatt sie auszusprechen, Teil 2.
  135. Das herzliche Prüfen, eines Künders Offenbarungsworte.
  136. Geistige Vorgänge in der Seele eines Künders bei göttlichen Botschaftsübermittlungen.
  137. Was ein Künder bei der Aufnahme des Gotteswortes beachten sollte.
  138. Die unvorstellbare Aufgabe der Schöpfungserrettung und die schwere Belastung um dieses Wissens für Jesus und seine Begleiter.
  139. Das verdrehen der Wahrheit über Jesus Leben durch Schriftgelehrte.
  140. Botschaftsteil 6, (Version vom 21.01.2021)
  141. Die Falschaussage der Schriftgelehrten über die vom Vater-Ur gewollt geführte Kreuzigung Jesus.
  142. Die vom Verstand geprägten und nicht von Gott stammenden jüdischen Schriften.
  143. Der große Fehler kosmische Gesetzmäßigkeiten zu menschlich und erdbezogen zu sehen.
  144. Wann wacht euer menschliches und seelisches Bewusstsein zur geistigen Selbstständigkeit auf?
  145. Unüberwindliche Widerstände durch unterschiedliche Lebensauffassungen.
  146. Geschenke um die Gunst einer Person an sich zu ziehen und nach ihrem Willen zu beeinflussen.
  147. Unbarmherziges und liebloses Verhalten bei einem Überschuss an Gütern oder finanziellen Mitteln.
  148. Abhängige Künder.
  149. Erwartungen der Gegenleistung eines unterstützenden Gönners an einen Künder.
  150. Keine Bedrängung eines Künders mit gegenteiligem Wissen.
  151. Das Unvermögen zwischen göttlichen Willen und eigenwilligen Verhalten zu unterscheiden.
  152. Zu unterscheiden wann ein Geschenk von Herzen oder dem berechnenden Verstand kommt, Teil 1.
  153. Die groben Wesenszüge des rüden und verständnislosen Verhaltens gegenüber anderen.
  154. Das kosmische Recht der uneingeschrenkten Freiheit und Unabhängigkeit.
  155. Zu unterscheiden wann ein Geschenk von Herzen oder dem berechnenden Verstand kommt, Teil 2.
  156. Die Erschaffung der unpersönlichen Ich Bin-Gottheit, aus der weisen Lebensart ohne erforderliche Führung, aus den edlen Wesenszügen und Eigenschaften aller himmlischen Wesen.
  157. Die Teilung der Schöpfung nach der Erschaffung der Ich Bin-Gottheit.
  158. Botschaftsteil 7, (Version vom 03.02.2021)
  159. Der Empfang des inneren Wortes von der Ich Bin-Gottheit, Teil 1.
  160. Judas Trugschluss und der Verrat.
  161. Der Empfang des inneren Wortes von der Ich Bin-Gottheit, Teil 2.
  162. Die Falschaussage der gewollten Opferung Jesus durch den Vater-Ur.
  163. Geistige Zusammenhänge bei einer hohen Schmerzempfindlichkeit.
  164. Der Plan der abtrünnigen Wesen zur Schöpfungszerstörung.
  165. Der Heilsplan himmlisch treuer Lichtwesen.
  166. Wie Jesus am Kreuz mit Hilfe innerer Menschen die Schöpfungszerstörung stoppen konnte.
  167. Zufluss der Liebeenergien nur über die Ich Bin-Gottheit aus der Urzentralsonne, Teil 1.
  168. Die Gedanken Jesus am Kreuz der Herzensfreundschaft an Maria und Joseph.
  169. Zufluss der Liebeenergien nur über die Ich Bin-Gottheit aus der Urzentralsonne, Teil 2.
  170. Weltlich unwesentliche Fragen kosten viele Energien.
  171. Interessierte Menschen suchen intuitiv Gleichgesinnte.
  172. Entzug von Lebensenergien durch ungleiche Freundschaften und Partnerschaften.
  173. Botschaftsteil 8, (Version vom 09.02.2021)
  174. Übertragungen eurer Lebenskräfte auf gewandte Redner.
  175. Die doppelt gebündelten Energiestrahlen aus der Urzentralsonne im himmlischen Sein.
  176. Trennung vom zweipoligen Lebensprinzip um ein Leben mit Führungswesen zu ermöglichen.
  177. Das himmlisch unpersönliche Lebensprinzip im Hintergrund ohne belehrende und führende Weise.
  178. Göttliche Demut fördert die Evolution aller Wesen und die himmlische Heimkehr.
  179. Ungesetzmäßigkeit des Belehrens und die daraus folgende Abkoppelung vom Liebestrom Gottes.
  180. Der in diese Welt gesetzte Irrtum der Ankündigung eines Friedensreiches durch Künder.
  181. Thronsaal der Ureltern als Ort des freudigen Zusammenkommens aller himmlischer Wesen.
  182. Das Uninteresse, Lichtwesen mit einem höheren oder niedrigeren Bewusstsein zu begegnen.
  183. Lebensweise himmlischer Lichtwesen auf ihren Wohnplaneten.
  184. Das schwierige kosmische Unternehmen der Rückführung der Wesen aus den Fallbereichen.
  185. Das Sträuben der erdgebundenen Seelen sich von der Ich Bin Gottheit helfen zu lassen.
  186. Der Liebegeist lässt nichts unversucht den geistig orientierten Menschen zu helfen.
  187. Die Einflüsterung von erdgebundene Seelen in das Oberbewusstsein eines Menschen.
  188. Viele Menschen folgen unkritisch den negativen Impulsen der gegensätzlichen Wesen.
  189. Bewusste Leben durch eigene intensive Gedankenkontrolle um dem gesetzmäßigen himmlischen Leben näher zu kommen.
Kleine rosa Blüten eines Baumes.

2107.

Innere Wandlung zu einem persönlich unauffälligen und herzlichen Wesen himmlischen Ursprungs

02
39

Botschaftsinhalt:

BT1 | BT2 | BT3

    Botschaftsteil 1, (Version vom 11.05.2021)
  1. Einleitende Schilderung vom Liebegeist zum unerträglichen Lebenszustand auf Erden.
  2. Schon auf Erden im menschlichen Körper geistig zu erwachen, ist für die Seele ein Glücksfall.
  3. Das Führen von Lebensweisen der Wesen passend zu den Planetengegebenheiten.
  4. Das für den Menschen sehr wichtige Ausschau halten nach neuem geistigen Wissen.
  5. Manch Künders Verzweiflung und Zwiespalt nach Empfang neuem geistigen Wissen.
  6. Der Fall von Kündern durch Täuschung von hinterlistigen fanatisch religiösen Seelen.
  7. Die von den Fallwesen ausgelöste größte Schöpfungskatastrophe unsagbaren Ausmaßes, Teil 1.
  8. Programmierung der menschlichen Gene zum gegensätzlichen himmlischen Leben.
  9. Die von den Fallwesen ausgelöste größte Schöpfungskatastrophe unsagbaren Ausmaßes, Teil 2.
  10. Zeichen für eine geistig erwachte und reife Seele.
  11. Botschaftsteil 2, (Version vom 28.05.2021)
  12. Freie Entscheidung eines Dualpaares zur Aussetzung der Evolution.
  13. Geistige Erweiterung des menschlich seelischen Bewusstseins für ein realeres Bild dieser Welt.
  14. Rat zum Selbstschutz an alle Künder die vom Liebegeist Botschaften aufnehmen und verbreiten.
  15. Das Angebot der herzlichen Hilfe des Liebegeistes zur Auflösung von Negativspeicherungen, Teil 1.
  16. Feiner Warnungsimpuls bei Verstoß gegen eine himmlische Eigenschaft.
  17. Das Angebot der herzlichen Hilfe des Liebegeistes zur Auflösung von Negativspeicherungen, Teil 2.
  18. Beschreibung des unpersönlichen Lebens.
  19. Beschreibung zum Liebegeistes in der Urzentralsonne.
  20. Manchmale Verzweifeln der Künder bei Empfang von neuem himmlischen Wissens.
  21. Wichtiger Vorgang der geistigen Reifung und Bewusstseinserweiterung auf Erden.
  22. Geistiger Tod unzähliger heutiger Menschen und jenseitiger erdgebundener Wesen.
  23. Die Wichtigkeit viel geistiges Wissen schon auf Erden zu sammeln.
  24. Das bereits stattfindende Auflösungsgeschehen des materiellen Kosmos.
  25. Jesus schlichte und herzlich Kommunikation mit seinem himmlischen Urvater.
  26. Botschaftsteil 3, (Version vom 12.10.2021)
  27. Jesus erste und nachfolgende Offenbarungen vom universellen Liebegeist.
  28. Die himmlische Mitteilungsmöglichkeit der Bildersprache.
  29. Das von himmlischen Wesen übertragende Allbewusstsein der Ich Bin-Gottheit.
  30. Herrscherhierarchien der Fallwesen und die Unterstützung falsch belehrender Geistlicher.
  31. Die Schwierigkeit des Liebegeistes irreale religiöse Aussagen zu berichtigen.
  32. Dunkle Wesen die böswillig jetzt alles daransetzen, auch durch Medien, Herzensleid zuzufügen.
  33. Irreale Vorstellung des Vergebens Gottes ohne ernste Absicht zur Selbsterkenntnis.
  34. Irreführendes Wissen und absichtliche Täuschung auch durch angesehene Wissenschaftler und Mediziner um das seelisch-menschliche Bewusstsein geistig zu blenden und geistig einzuschläfern.
  35. Erkennen der Wahrheit im feinstofflichen Körper durch das Farbleuchten der Aura, Teil 1.
  36. Das Regieren dieser Täuschungswelt durch unbarmherzige jenseitige Herrscher.
  37. Erkennen der Wahrheit im feinstofflichen Körper durch das Farbleuchten der Aura, Teil 2.
  38. Wichtiges Wissen für gläubige Menschen, die die himmlische Rückkehr anstreben.
  39. Ein "Jüngstes Gericht" wird es nicht geben, weil so ein unbarmherziges, herrschendes Verhalten in den himmlischen Lebensgesetzen nicht existiert.
  40. Bewusst- und Freiwerden von einer sich selbst aufwertenden überheblichen Lebensweise, Teil 1.
  41. Verheerende Kämpfe durch eine stark geprägte überhebliche Lebensweise.
  42. Bewusst- und Freiwerden von einer sich selbst aufwertenden überheblichen Lebensweise, Teil 2.
  43. Rat und Wegweisung des Liebegeistes um bald von einem herrlichen und lichtvollen feinstofflichen Planeten angezogen zu werden.
Ein Mensch beobachtet über einer Gebirgslandschaft ein riesiges Weltraumschiff.

2207.

Leben außerirdische Wesen aus fernen Welten auf der Erde?

01
06

Botschaftsinhalt:

BT1 | BT2


    Botschaftsteil 1, (Version vom 20.06.2022)
  1. Das gefährliche Unternehmen des irdischen Lebens im menschlichen Kleide.
  2. Erkennungsmerkmale inkarnierter Heilsplanwesen und das gegensätzliche Lebensprinzip.
  3. Missbrauch und Fremdsteuerung der Menschen und die Folgen in jenseitigen Welten.
  4. Menschliche Versklavung zum Erhalt des weltlichen Lebenssystems finsterer Wesen.
  5. Das Verschweigen der Weltelite, der Sichtungen und Begegnungen mit außerirdischen Wesen.
  6. Geistige Täuschung, um eine geistige Neuorientierung nicht zuzulassen.
  7. Unzähliges kosmisches Leben geistig und technisch höherentwickelter außerirdischer Wesen.
  8. Schaffungen grobstofflicher Wesen auch für die Inkarnation der feinstofflichen Wesen.
  9. Unendliches Herzensleid durch Schaffung außerhimmlischen feststofflichen Welten.
  10. Erschaffung des menschlichen Körpers durch qualvolle genetische Experimente an Tieren.
  11. Erkundungen und Hilfe Außerirdischer auf Erden.
  12. Begegnungen von Piloten mit riesigen Raumschiffen.
  13. Botschaftsteil 2, (Version vom 27.06.2022)
  14. Gründe für den Aufenthalt außerirdischer Wesen auf der Erde.
  15. Leben in den Unterwasserbasen der Außerirdischen auf Erden.
  16. Leben ohne Sonnenlicht in den tiefen der Meere durch den Erdkern.
  17. Auslöschung des Lebens auf manchen Planeten.
  18. Erkennen in der Endzeitphase des Jahrtausende Täuschens und Hintergehens des Menschen.
  19. Geistiges Erwachen einiger Menschen und die dadurch resultierende Befreiung.
  20. Letzte nutzbare kosmische Momente der Menschen auf Erden.
  21. Nutzt eure kostbaren Energien, um ein höheres Bewusstsein zu erlangen.
Größere und feinere Tröpfchen auf einer Pusteblume.

2304.

Herzensrufe des Liebegeistes zur geistigen Neuorientierung und geradlinigen himmlischen Rückkehr

02
00

Botschaftsinhalt:

BT1 | BT2


  1. Empfang des himmlischen Lichtwortes.
  2. Botschaftsteil 1, (Version vom 23.07.2023 )
  3. Ausrichtung auf den Liebegeist, um besser vor Gefahren geschützt zu sein.
  4. Abfall der seelisch-menschlichen Bewusstseinsschwingung durch die Medien.
  5. Verbreitung eines religiös ausgeprägtes Mischwissens.
  6. Der Wunsch nach einer personenführenden und -erhobenen Lebensweise, Teil 1.
  7. Bindung durch Falschaussagen, Ablehnung neuer Gottesoffenbarungen durch Geistliche.
  8. Endzeitphase für das Leben in den unteren grobstofflichen Welten.
  9. Der Wunsch nach einer personenführenden und -erhobenen Lebensweise, Teil 2.
  10. Ablehnung der herzlichen Dualverbindung durch religiösen Selbstzwang und Kasteiung.
  11. Erdgebundenes Jenseits - Integration der grobstofflichen Erde in der feinstofflichen Erde.
  12. Verlassen der bestehenden Schöpfung bis zu einem abgemachten Äonen-Zeitpunkt.
  13. Beobachtung und Steuerung des Weltsystems und der Menschen aus dem Feinstofflichen.
  14. Großes Risiko bei einer Wiedergeburt, Tragödie der Schuldabtragung.
  15. Der grauenvolle Plan der Schöpfungszerstörung durch gewalttätige, herrschende Wesen.
  16. Realisierung der Schöpfungszerstörung auf der grobstofflichen Erde.
  17. Schöpfungserrettung auf Golgatha.
  18. Beschaffenheit reiner himmlisch feinstofflicher Lichtwesen.
  19. Befreiung von ungesetztmäßigen Speicherungen für rückkehrwillige Wesen.
  20. Botschaftsteil 2, (Version vom 28.07.2023)
  21. Eigenwillige Erschaffungen ohne Beachtung himmlischer Gesetzmäßigkeiten.
  22. Gefahren und Risiken der Inkarnation auf der Erde zur Schöpfungserrettung.
  23. Verfolgung der Heilsplanwesen durch religiös-fanatische, gewaltbereite Menschen.
  24. Das Verbreiten von erfundenen Jesusgeschichten durch führende Geistliche.
  25. Religiöse Irreführung durch unwahre Falschaussagen.
  26. Himmlisch ferne und ungesetztmäßige Verhaltensweise des Versprechens.
  27. Geistig religiöse Gruppierungen und ihr Helfersyndrom.
  28. Überhäufung mit geistigem Wissen, was nicht aus der himmlischen Quelle entstammt.
  29. Ungesetzmäßgkeit der schmerzlichen Zulassung als Erkenntnisgewinn.
  30. Unwahre Wissensdetails durch erdgebundene jenseitige Wesen, Teil 1.
  31. Behauptung der grobstofflichen Verdichtung und Entstehung des Menschen, Teil 1.
  32. Unwahre Wissensdetails durch erdgebundene jenseitige Wesen, Teil 2.
  33. Behauptung der grobstofflichen Verdichtung und Entstehung des Menschen, Teil 2.
  34. In Umlauf gebrachtes Mischwissen durch gefallene Künder.
  35. Ablassen von erneuter Inkarnation auf Erden.
  36. Bitte des Liebegeistes, keine religiöse Gruppe oder Religionsgemeinschaft zu gründen.
  37. Wesensgleichheit leben.
  38. Die Gesetzesausrichtung der unantastbaren Freiheit ohne Drängen oder Zwang.